Montag, 16. April 2012

Montag

Seit meinem letzten Post ist ja etwas Zeit vergangen und so wollte ich mich mal wieder melden. Es hat sich nichts besonderes ereignet, was es wert gewesen wäre zu erzählen. Von der OP habe ich mich gut erholt, wenn ich mir auch nicht so ganz im Klaren darüber bin, ob ich mich über das gute Ergebnis freuen soll. Es ist ja schön, dass alles in Ordnung ist, aber dadurch verschwindet leider auch nicht die Frage nach dem "Warum" aus meinem Kopf. Und die Angst bleibt, meine Eizellen könnten biologische Fehlkonstruktionen sein, die sich nicht befruchten lassen. Ich habe meinen Doc danach gefragt und er hat gemeint, dass es tatsächlich solche Gendefekte gibt, aber ich solle mir deswegen keine Gedanken machen, sowas wäre sehr sehr selten und ich solle das ganz schnell wieder vergessen. Aber ich glaube, das kann ich erst, wenn ich bei der ivf gesehen habe, dass sie sich befruchten lassen. Am 26.04 haben wir unseren nächsten Termin beim Doc, da sprechen wir dann über den Ablauf der ivf. Wann ist endlich Ende Mai?

Kommentare:

  1. Liebe Feb,

    ich kann das gut nachempfinden. Meine Wunderärztin hat mir aber immer gesagt: "Seien sie froh, dass ich nichs zu meckern habe. So sind ihre Chancen besser."

    LG, Emma

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Feb,

    da sind wir wieder gemeinsam im gleichen Boot! Ich habe morgen das Gespräch für eine ICSI, und fiebere jetzt auch schon Ende Mai entgegen :)

    Wir schaffen das!

    Deine Muc

    AntwortenLöschen